Erwerb einer Druckerei

[1963] beschließen die Verleger Peter Linde und Hans Jentzsch, für ihren schon bestehenden Verlag eine Druckerei zu erwerben.

Ihre Wahl fällt auf eine kleine Druckerei namens Alois Mally & Co. in Wien 5, welche zu diesem Zeitpunkt 10 Mitarbeiter beschäftigt. Die neuen Geschäftsführer, Peter Linde und Hans Jentzsch, adaptieren den veralteten Maschinenpark und führen den Kleinoffsetdruck ein.