Wandbeklebung

Eine fünf Meter lange Wandbeklebung

Für diese Wandbeklebung unseres Firmenlogos die sich aus mehreren Buchstaben zusammensetzt wurde das Logo aufgrund der Länge in drei Teilen auf unsere swissqprint Impala LED gedruckt. Als Material wählen wir eine selbstklebende weiße Vinylfolie.

Mit unserem Summa Schneidplotter wurde die Buchstaben an der Außenkonturen und innen an der Schraffur ausgeschnitten. Der Folienplotter arbeitet dabei so fein, dass das Trägermaterial der Folie nicht beschädigt wird.

So lässt sich das Druckbild anschließend sehr leicht entgittern. Dabei werden die überschüssigen Teile der Folie, welche nicht an der Wand angebraucht werden sollen, abgezogen.

Nachdem die Transferfolie aufgetragen wurde kann man das Logo in kleine Abschnitte zerschneiden. So wird die Montage an der Wand deutlich erleichtert.

Die weiße Wand vor der Montage.

Zuerst werden die ersten Teile des Logos an der Wand angebracht um eine ungefähre Vorstellung von der Positionierung zu erhalten. Für die wagerechte Ausrichtung verwenden wir einen auf einer Wasserwaage gelagerten Laser der eine Hilfslinie auf die Wand projiziert.

Im nächsten Schritt wird die Klebefolie mit der Transferfolie vom Trägermaterial gelöst und so fixiert, dass man die erste Hälfte der drunterliegenden Trägerfolie abschneiden kann.

Jetzt kann die erste Hälfte der Klebefolie an der Wand festgestrichen werden.

Anschließend wird der obere Teil heruntergeklappt und der Vorgang wiederholt. Wenn man immer mindestens einen Buchstaben mit der Trägerfolie an der Wand lässt, kann man den folgenden Teil exakt ausrichten.

Hier nochmal der Vorher/Nachher Vergleich.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Weitere Projekte:

Wandbeklebung

Eine fünf Meter lange Wandbeklebung mit fein ausgeschnittenen Schraffuren

Holzlineal

Das Buchdruck-Projekt

Weihnachtskarte 2016

Thanks!

Senden Sie uns eine E-Mail

Plichtfeld*