Wasserzeichen

Ein bei Papierdurchsicht erkennbares Zeichen bei Papieren von besonderer Qualität. Echte Wasserzeichen werden durch erhabene Stellen im Papiersieb während der Herstellung erzeugt.

wegschlagen

Ist der fachliche Ausdruck für die physikalische Trocknung der Druckfarbe. Die Binde- oder Lösungsmittel der Druckfarben dringen in das Papier ein die Harzanteile mit den Farbpigmenten bleiben an der Oberfläche und verhärten.

Werkdruckpapier

Damit ist ein maschinenglattes holzfreies oder leicht holzhaltiges Druckpapier gemeint. Es wird sehr oft für die Produktion von Büchern genutzt.

Wickelfalz

Beschreibung für eine Falzart. Hier werden mehrere Teile des Bogens (mit der gleichen Breite) in gleichbleibender Richtung gefalzt. Dabei wird der zuerst gefalzte Teil von den folgenden Teilen umgeben ist.

Widerdruck

Bezeichnet den Druck der Rückseite eines schon auf der Vorderseite bedruckten Bogens.

Wire-O

Bindung durch ringförmige Schlaufen.

Wischwalzen

Die Wischwalzen (auch Feuchtauftragswalzen genannt) in der Druckmaschine feuchten die Druckplatte mit einem gleichmäßigen Film an. Alle druckenden Bereiche auf der Druckplatte stoßen diese Feuchte ab um die Druckfarbe annehmen zu können.