Vakat

Als „Vakat“ bezeichnet man eine absichtlich nicht bedruckte Seite z. B. in einem Buch. Da gefalzte und gebundene Druckbögen je 8 16 oder 32 Seiten ergeben sollen (abhängig vom Gesamtumfang eines Buches) müssen manchmal unbedruckte Seiten eingefügt werden.

Vektorgrafik

Die Grafik wird durch eine Bildbeschreibung mit Hilfe von Linien Kreisen und Polygonen exakt definiert z.B. durch Lage des Mittelpunktes Radius. Die Linien Schriften und Farbflächen lassen sich beliebig skalieren.

Versalien

Typographischer Begriff für Großbuchstaben. Eine weitere Bezeichnung ist „Minuskel“. Siehe auch „Gemeine und Kapitälchen“.

Vierfarbendruck

siehe CMYK.

Vollton

Fachausdruck für eine Vollfläche im Druck. Unabhängig der Farbe ist der Farbauftrag immer 100%.

Volltondichte

Die Volltondichte ist ein Maß für die Dicke der Farbschicht und relative Farbsättigung im Offsetdruck. Dieser meßbare Wert wird mit DV (Dichte Vollton) abgekürzt.

Volumenpapier

Ein Volumenpapier fühlt sich im Vergleich zu anderen Papieren trotz identischem Gewicht kräftiger an und ist auch etwas stärker. Die Papierhersteller bieten verschiedene Volumenpapiere an. Es sind Papiervolumen von 1.1 bis zu 1.5 verfügbar.

Vordermarken

Die Vordermarken sind Anlegemarken welche zur genauen Ausrichtung des Druckbogens an der Greiferseite dienen.

Vorsatzpapier

Ein Vorsatzpapier wird als erstes Deckblatt in einem Buch zwischen Deckel und Titelblatt vorgesetzt. Dieses Papier ist reißfest die Oberfläche ist meistens gerippt. Dieses Papier wird als Doppelblatt am Buchanfang eingearbeitet es verbindet den Buchblock und die Buchdecke (im Deckel eingeklebt am Buchblock angeklebt).