TCF

Abkürzung für den englischen Begriff „total chlorine free“. Dieses Papier besteht aus 100 % chlorfrei gebleichten Faserstoffen.

Tiefdruck

Ein Druckverfahren für hohe Auflagen. Die Bildstellen liegen im Druckzylinder vertieft und die dünnflüssige Farbe überträgt sich durch den Andruck und Saugfähigkeit auf das Papier. Der Tiefdruck wird wegen der hohen Kosten für die Druckform Massenauflagen von Zeitungen Zeitschriften Katalogen genutzt.

Tiegeldruckmaschinen

Eine Druckmaschine mit Druckprinzip „Fläche gegen Fläche“. Wurde früher für den kleinformatigen Hochdruck benutzt. Heute wird ein Tiegel hauptsächlich zum Stanzen verwendet.

TIFF

Abkürzung für das Bildformat „Tagged Image File Format“. TIFF-Dateien sind programm- und rechnerunabhängig.

Tonwertzunahme

Abweichung des Rastertonwertes im Druck vom Rastertonwert auf der Druckplatte. Dieser Effekt tritt z. B. bei großen Auflagen stark saugenden Papieren und Veränderung der Druckfarbe (emulgieren) auf. Der Punktzuwachs wird durch Kalibration in der Druckplattenbelichtung vermieden.

Trimmer

ine Maschine in der Buchbinderei (Druckweiterverarbeitung). Dient zum Kopf-/Fuß- sowie Außenbeschnitt von Zeitschriften Broschüren Büchern usw. Ein Trimmer ist oft Bestandteil einer gesamten Fließstrecke und bearbeitet jeweils ein Exemplar pro Takt.

Typografie

Fachbegriff für die Gestaltung von Drucksachen mit Schrift und Bild.