EAN-Code

EAN ist die Abkürzung für „Europäische Artikel-Nummerierung“. Dieser Code ist ein maschinenlesbarer Strichcode aus hellen und dunklen Balken. Die einzelnen Balken stehen in Gruppen für das Herkunftsland das Herstellerunternehmen und deren internen Artikelnummern.

Echt-Bütten

In Einzelbogen aus der Bütte ‘geschöpftes’ Papier mit charakteristisch ungleichmäßigen Rändern.

Echt-Pergament

Ein weitgehend fettdichtes Papier aus gebleichtem Zellstoffpapier. Es wird durch Tauchen in Schwefelsäure-Bädern gewonnen. Es eignet sich für fetthaltige Lebensmittel (Butter Käse usw.).

Einband

Allgemeine Bezeichnung in der Buchbinderei für einen Umschlag oder eine Buchdecke. In der Fertigung wird ein Broschürenblock (Kern) von einem Umschlag ein Buchblock von einer Buchdecke umgeben.

Einbanddecke

Buchdecke die aus mehreren Teilen besteht. Dies sind mindestens zwei Deckelpappen eine Rückeneinlage und ein Bezugsstoff.

Eindruckwerk

Ein zusätzliches Druckwerk in einer Offsetdruckmaschine für variable Eindrucke z.B. für Adressen Preise andere Sprachen. Wird meist als Inkjet (Tintenstrahl) oder Laserdruckwerk konfiguriert.

Einlagekarton

Auch als Bristolkarton bekannt. Ein beidseitig holzfrei gedeckter hochweißer Karton in geklebter Variante.

einseitig glatt

In der Papiermaschine wird die noch feuchte Papierbahn mit einer Seite gegen eine hochpolierte und beheizte Fläche eines Glättzylinders gepreßt. Dadurch wird eine einseitige Glätte erreicht. Anwendungsbereiche sind z.B. Packpapiere Briefumschlagpapiere.

einstecken

Buchbinderischer Begriff für das Ineinanderlegen mehrerer Falzbogen die anschließend durch den Rücken mit Draht oder Faden geheftet werden.

Einteilungsbogen

Eine Vorlage für genaue Plazierung von Seiten bei der Montage. Enthält zusätzlich noch Angaben für Druck und Druckverarbeitung.